Kennst du schon Oskar?

– Erfahre mehr über Oskar und wo er her kommt! –

Kleine Zeitreise!

Der Namensgeber war einst ein Stuhlbauer und kreativer Erfindergeist. Er übernahm die 1883 von seinem Vater gegründete Stuhlfabrik und lebte später in Neuhausen/Erzgebirge, wo er sich auch mit anderen Handwerken beschäftigte.

Oskars Meisterbrief
Oskars Geschichte

Mit Oskarshausen schaffte seine Familie nun, bereits nach seinem Tod, einen besonderen Platz ganz nah an den Wurzeln Oskars – seiner einstigen Heimat Oelsa Rabenau.

Was kann man aus einer zerfallenen Halle mit großem Parkplatz schon noch machen?

Oskar hatte immer Ideen und Lösungen! Dies hat er auch an seine Kinder, Enkel und Urenkel weitergegeben.
So entstand in kürzester Zeit Oskarshausen – ein verrückter und kreativer Platz für alle, die sich selbst nicht zu ernst nehmen und OFFLINE-ZEIT miteinander verbingen und Neues erleben wollen.

Werkstätten zum selber bauen und tüfteln sollten hier unbedingt einen Platz finden. Und es sollte gekocht werden wie damals bei Oma, die noch selber Kompott und Marmelade und viele andere Leckeren gezaubert hat. Mhhhh….

In Form des kleinen frechen Maskottchens „Oskar“, in dem der Tüftler-Urgroßvater wieder zum Kind geworden ist, lebt er nun nicht nur im Herzen, sondern auch in seinen Geschichten und neuen Ideen für seine eigene kleine Entdeckerwelt weiter.

Unseren Oskar könnt ihr vor Ort auch kennenlernen und viele Abenteuer mit ihm erleben.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Oskar Maskotchen